. . STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM

Termine

18. Mai 2014:
Tag der offenen Tür 14-18 Uhr
Gedenkraum, Rochusstraße 10
15 Uhr Vortrag von Dr. Rohde
Binger Juden in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts - Ihre damalige wirtschaftliche und soziale Situation.

26. Juni 2014:
Der Arbeitskreis Jüdisches Bingen, der Förderverein TIFTUF und das Caritas Zentrum St. Elisabeth laden zu einem Gesellschaftspolitischen und sozialen Engagement in der Rochusstraße ein (15.00 Uhr, Hof der Feuerwehr) und werden dort in ihren Räumlichkeiten über ihre Arbeiten berichten.

Zeitzeuge Dr. Ignacy Arthur Kraskonucki berichtet über seine KZ-Zeit

Der Arbeitskreis Jüdisches Bingen und weitere Mitveranstalter hatten Dr. Ignacy Arthur Kraskonucki am 9. April 2014 zu einer Gesprächsveranstaltung  mit dem Titel "Fragt uns, wir sind die letzten..."eingeladen, um mit ihm über seine damalige KZ-Zeit zu diskutieren.
Lesen Sie mehr

Erinnerung aufpoliert

SGG-Schüler bringen zum Holocaust-Gedenktag Metall wieder zum Glänzen.
Lesen Sie mehr

Verschollen aus der Binger Synagoge

VERSCHOLLEN

Als verschollen gilt noch immer ein Großteil des Inventars der Binger Synagoge. Heute noch vorhanden sind eine Thora-Rolle und der Bauplan der Synagoge. Offenbar wurde ein Teil des Inventars noch in Sicherheit gebracht, bevor die Synagoge am 10. November 1938 in Flammen aufging. ...

Lesen Sie mehr: